Italo Disco Music – Chapter 1

Das Phänomen ITALO-DISCO MUSIC würdigt kaum eine Eintragung in den Musikgeschichtsbüchern. Keine „Hall of Fame“ ehrt die Italo-Helden, dennoch beeinflusste und prägte diese Musik Art größen wie Pet Shop Boys, Modern Talking oder Bad Boys Blue. Dance der 80er in seiner simpelsten Form, ohne Schnick-Schnack, versehen mit einfachen und eingängigen Textharmonien, welche nie den Anspruch erheben gehaltvolle Texte zu zitieren, eben Disco Musik aus Italien als Urform der Kommerzialisierung. Trotz der menge an unbekannten Interpreten und Vielfalt der veröffentlichten Songs fand nur ein Bruchteil dessen den Einzug in die Charts. Deswegen hat sich Kenner der Scene „DJ Adamski“ auf die Suche in die Musikarchive begeben und getreu der Devise „die richtige Mischung machts“ eine Auswahl von Titeln getroffen. Hier zu finden, bekannte Namen wie: Valerie Dore, Brando, Ken Laszlo, Joe Yellow, Scotch, Radiorama, Jimmy & Sussie, Scotch aber auch seltene, zum Teil auf CD unveröffentlicht, zum Teil hoch gehandelt als Vinyl. Durch ein geschmackvolles Design, bietet dieses Release Disckothek pur in bester Musikalischer Qualität.

Track List:

01. Brando – Rainy Day (12“ Vocal Version)
02. Joe Yellow – I’m Your Lover (12“ Version)
03. Valerie Dore – Get Closer (12“ Vocal Version)
04. Sir Valentine – And I Love Her (12“ Mix Version)
05. Solo – Harem (12“ Version)
06. Jimmy & Sussie – Come Back (12“ Version)
07. Radiorama – Chance To Desire (12“ Vocal Version)
08. Scotch – Disco Band (12“ Vocal Version)
09. Ken Laszlo – Hey Hey Guy (12“ Vocal Version)
10. Lee Marrow – Sayonara (Don’t Stop …) (12“ Vocal Version)
11. Richard Romeo – Non Chalance (12“ Version)

Format: 1CD in Ecopack
Cat-No: PMS40
VÖ: Fr 30.09.2016
℗ + © 2016 Pokorny Music Solutions

Besuchen Sie die Facebook Seite von „Italo Disco Music“

italo-music-2-1500-pix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *